„Der beste Arzt scheint mir der zu sein, der sich in Voraussicht versteht.“

— Hippokrates (460-377 v.Chr.)

 

Allgemeinmedizinische Praxis

 

Ich bin Ärztin für Allgemeinmedizin und biete Ihnen eine fundierte schulmedizinische Betreuung. Es liegt mir am Herzen, nicht nur Krankheiten zu behandeln, sondern mit vorbeugenden Maßnahmen die Gesundheit zu erhalten und zu fördern. So kann ich Sie und Ihre Familie unter Berücksichtigung familiärer Krankheitsgeschichten und der persönlichen Entwicklung begleiten. 

Da ich keine Verträge mit den Krankenkassen habe, erfolgt die Behandlung in meiner Ordination zum Selbstkostenpreis. Sie können die Rechnung bei der Sozialversicherung einreichen und erhalten einen Teilbetrag zurück. Wenn Sie eine Wahlarztversicherung abgeschlossen haben, gibt es je nach Vertrag eine Rückerstattung von 50 - 100% der Kosten. 

 

 

Traditionelle Chinesische Medizin

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist keine Alternative zur Schulmedizin, sondern vielmehr eine Ergänzung. Jeder Patient wird bei mir nach den diagnostischen Methoden der TCM über Puls und Zunge analysiert und nach Möglichkeit mit Akupunktur und Heilkräutern therapiert. So kann die Selbstregulation des Körpers unterstützt werden. 

Eine Kombination mit herkömmlichen Medikamenten stellt keine Hürde dar. Oft kann durch diese Verbindung die Behandlungszeit verkürzt werden, oder Sie brauchen dadurch weniger schulmedizinische Medikamente. 

 

 

 

Ernährungsberatung

 

Die Nahrung ist ein essentieller Grundbaustein des Lebens. Lebensmittel haben einen starken Einfluss, es ist daher nicht egal was und wie viel Sie essen. Da jeder Mensch in seinen Voraussetzungen und Lebensumständen einzigartig ist, sollte die Ernährung individuell angepasst werden. Nach einer persönlichen Ernährungsberatung können Sie nachhaltig selbst etwas zu Ihrer Gesundheit beitragen.

 

 

 

Darmgesundheit

 

Ein gesunder Magen-Darm-Trakt trägt zum Wohlbefinden bei und ist eine Voraussetzung für Vitalität. Darmgesundheit bedeutet mit der richtigen bakteriellen Darmbesiedelung den Schutz vor Krankheitserregern zu sichern und die Immunabwehr zu stärken. Dafür braucht es eine gute Ernährungsweise und die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen. 

Moderne Lebens- und Essgewohnheiten, Umweltgifte und emotionale Faktoren schlagen sich häufig auf Magen und Darm, daher leiden immer mehr Menschen an Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Wenn es im Bauch zwickt, kann das nicht nur das Wohlbefinden stören, sondern auch die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Verdauungsstörungen sollte man jedenfalls auf den Grund gehen.  Neben einer umfassenden Darm-, Blut- und Stuhldiagnostik können Infektionen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Mangelerscheinungen auch über die Funktionelle Myodiagnostik (FMD) festgestellt werden. Die FMD ist ein Verfahren, bei dem über Muskeltests nicht nur Störungen festgestellt, sondern auch die richtigen Therapeutika ausgewählt werden können.